Forsthaus Strelitz

Fine Dining im Wald: In Neustrelitz (Mecklenburg-Vorpommern) wird nach der farm-to-table-Philosophie gearbeitet. Wenzel Pankratz, der seine Karriere einst im Berliner Restaurant Facil begann, hat den alten Landgasthof 2015 von seinem Vater übernommen und haucht ihm seither neues Leben ein. Hinterm Haus weiden die Tiere, im Gastraum herrscht nordische Modernität. Pankratz verwendet für seine Gerichte im nordischpuristischen Stil fast nur Selbsterzeugtes sowie Fisch und Wild aus der Umgebung. Brot und Buchweizen-Buchteln sind hausgebacken, der Rapshonig-Weinessig ist mit dem Honig eigener Bienen hergestellt. Kritiker sprechen vom „Prototyp einer neuen Heimatküche“ und empfehlen: Must visit! Und nach genussvollem Abend mit ungeahnten Geschmackserlebnissen kann man in einem der Gastzimmer nächtigen und freut sich auf die entspannte Heimreise am nächsten Morgen.

 REGIONAL 
ADRESSE

Berliner Chaussee 1
D-17235 Neustrelitz

TELEFON

+49 3981 447135

KÜCHENCHEF*IN

Wenzel Pankratz

AUSZEICHNUNGEN / INITIATIVEN

  • NACHHALTIGKEITSSCORE 63% 63%

Nachhaltigkeitsprofil

Voraussetzung für das Greentable®-Siegel "Nachhaltige Gastronomie" ist die nachweisliche Umsetzung von mindestens sechs der nachfolgend aufgeführten zwölf Nachhaltigkeitskriterien.

Auswahl an vegetarischen/veganen Gerichten
Verwendung regionaler und saisonaler Produkte
Angebot von Leitungswasser als Alternative zu Mineralwasser
Der Betrieb ist Bio-zertifiziert
Verwendung überwiegend frischer und gering verarbeiteter Lebensmittel
Einkauf von fair gehandelten Produkten
Maßnahmen gegen Lebensmittelverschwendung
Der Betrieb informiert über seine nachhaltigen Aktivitäten
Die Speisekarte enthält Informationen über die Herkunft der Produkte
Der Betrieb bezieht zu 100% Ökostrom
Die Mitarbeitenden werden fair bezahlt und gefördert
Umwelt- und klimaschonende Prozesse im Restaurant und Lieferservice