Gaststätte Schmidt

Gut bürgerliche, regional orientierte Küche erleben die Gäste der Gaststätte Schmidt im fränkischen Adelsdorf. Wer allerdings gewöhnliches Einerlei erwartet, wird positiv überrascht. Die Karte ist übersichtlich, was für überragende Frische spricht und vor allem bei der Wahl der Zutaten lässt Gastgeber Clemens Funke sich nicht lumpen. Er bezieht die benötigten Lebensmittel weitestgehend aus dem direkten Umland und kennt seine Lieferanten alle persönlich. Ein ganz besonderes Highlight auf der Speisekarte ist der „Aischgründer Karpfen“, dessen Herkunft sich nach EU-Vorgabe bis zum Aischgründer Teichwirt zurückverfolgen lässt. Beste Qualität und reiner Geschmack zeichnen den Fisch aus.

Der Gastraum versprüht nostalgischen Charme, wodurch das frisch gezapfte Bier gleich doppelt gut schmeckt. Bis 1992 wurde das Bier in der eigenen Brauerei nach bald 250 jähriger Familientradition sogar noch selbst gebraut. Heute konzentriert man sich vermehrt auf die Gastlichkeit, Gemütlichkeit und professionellen, freundlichen Service. Dazu gehört auch, dass die Gäste sich übriggebliebene Speisereste in mitgebrachten Gefäßen mit nach Hause nehmen können. Sehr vorbildlich!

 VEGETARISCH  VEGAN 
ADRESSE

Schloßstraße 10
D-91325 Adelsdorf

TELEFON

+49 9195 7291

KÜCHENCHEF*IN

Clemens Funke

AUSZEICHNUNGEN / INITIATIVEN

  • NACHHALTIGKEITSSCORE 75% 75%

Nachhaltigkeitsprofil

Voraussetzung für das Greentable®-Siegel "Nachhaltige Gastronomie" ist die nachweisliche Umsetzung von mindestens sechs der nachfolgend aufgeführten zwölf Nachhaltigkeitskriterien.

Auswahl an vegetarischen/veganen Gerichten
Verwendung regionaler und saisonaler Produkte
Angebot von Leitungswasser als Alternative zu Mineralwasser
Verwendung von ökologisch erzeugten Lebensmitteln
Verwendung frischer und gering verarbeiteter Lebensmittel
Einkauf von fair gehandelten Produkten
Maßnahmen gegen Lebensmittelverschwendung
Der Betrieb informiert über seine nachhaltigen Aktivitäten
Die Speisekarte enthält Informationen über die Herkunft der Produkte
Der Betrieb bezieht zu 100% Ökostrom
Die Mitarbeiter werden fair bezahlt und gefördert
Umwelt- und klimaschonende Prozesse im Restaurant und Lieferservice