Gasthaus Fischküche Reck

Fränkisches Soulfood – so kann man die Frischeküche des Gasthauses „Fischküche Reck“ beschreiben. Ehrliche, stark saisonal geprägte Küche mit vielen Produkten aus der Region und immer mit Liebe und dem gewissen „Etwas“ hergestellt und serviert. Oberstes Gebot ist Frische und regionale Qualität – deshalb achtet Küchenchefin Doris Reck-Hartmann mit ihrem Team darauf, saisonale Produkte ortsansässiger Hersteller zu verwenden.

Auch bei der Vermeidung von Lebensmittelabfällen denkt das familiengeführtes Restaurant ganzheitlich. Gäste können von fast allen Gerichten kleinere bzw. größere Portionen bestellen und die Speisekarte weist darauf hin, dass der Service Reste auch gerne für zu Hause einpackt. Darüber hinaus verwerten die Köche Lebensmittel optimal: so werden überschüssiges Obst und Gemüse zu Marmeladen und Chutneys verarbeitet, aus Abschnitten von Schweinefleisch fränkische Bratwürste hergestellt sowie Gemüseschalen und Fleischreste ausnahmslos zu Fonds und Suppen verarbeitet. Karpfen, Forellen, Wels, Wildschwein und Reh verarbeitet das Restaurant im Ganzen, um alle Teile verwerten zu können.

 REGIONAL 
ADRESSE

Oberndorf 7
D-91096 Möhrendorf

TELEFON

+49 9131 47176

KÜCHENCHEF

Doris Reck-Hartmann

AUSZEICHNUNGEN / INITIATIVEN

Nominiert Bundespreis „Zu gut für die Tonne!“ 2016
2. Platz METRO-Preis „Nachhaltige Gastronomie“ 2019

  • NACHHALTIGKEITSSCORE 67% 67%

Nachhaltigkeitsprofil

Voraussetzung für das Greentable®-Siegel "Nachhaltige Gastronomie" ist die nachweisliche Umsetzung von mindestens sechs der nachfolgend aufgeführten zwölf Nachhaltigkeitskriterien.

Auswahl an vegetarischen/veganen Gerichten
Verwendung regionaler und saisonaler Produkte
Angebot von Leitungswasser als Alternative zu Mineralwasser
Verwendung von ökologisch erzeugten Lebensmitteln
Verwendung frischer und gering verarbeiteter Lebensmittel
Einkauf von fair gehandelten Produkten
Maßnahmen gegen Lebensmittelverschwendung
Der Betrieb informiert über seine nachhaltigen Aktivitäten
Die Speisekarte enthält Informationen über die Herkunft der Produkte
Der Betrieb bezieht zu 100% Ökostrom
Die Mitarbeiter werden fair bezahlt und gefördert
Umwelt- und klimaschonende Prozesse im Restaurant und Lieferservice