Im Schützenhof

Unweit vom UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer an der Nordsee, mitten im wunderschönen Städtchen Jever, liegt das Hotel „Im Schützenhof“. Das hauseigene Restaurant „Zitronengras“ ist regional inspiriert und beeinflusst von der friesischen und ostfriesischen Kultur sowie der Küche unserer Mütter und Großmütter. Gekocht wird mit frischen Zutaten was der Markt und die Saison hergibt – am liebsten mit respektvoll, nachhaltig produzierten Lebensmitteln. Als Mitglied der „Jeverländer Speisenkammer“, einem Netzwerk von Landwirten, Gemüsebauern, Fleischern, Gastronomen aus dem Jeverland, setzt sich die Gastgeber Stephan Eden und Andrea Schrovenwever mit ihrem Team für die Erzeugung, Verwendung und Vermarktung von Nahrungsmitteln aus der Region ein. Das Hotel trägt das Nachhaltigkeitssiegel „GreenSign“ Level 5 und steht somit für hervorragende Nachhaltigkeit. Deswegen wird im Betrieb darauf geachtet, dass biologische Produkte aus der Region verwendet werden und der Wasser- und Chemikalienverbrauch reduziert werden. Mit dem Bau eines eigenen Blockheizkraftwerkes wurde ein weiterer Schritt in Richtung CO2-neutrales Heizen unternommen.

 REGIONAL 
ADRESSE

Schützenhofstraße 47
D-26441  Jever

TELEFON

+49 4461 9370

KÜCHENCHEF*IN

Stephan Eden

AUSZEICHNUNGEN / INITIATIVEN

GreenSign

  • NACHHALTIGKEITSSCORE 92% 92%

Nachhaltigkeitsprofil

Voraussetzung für das Greentable®-Siegel „Nachhaltige Gastronomie“ ist die nachweisliche Umsetzung von mindestens sechs der nachfolgend aufgeführten zwölf Nachhaltigkeitskriterien.

Auswahl an vegetarischen/veganen Gerichten
Verwendung regionaler und saisonaler Produkte
Angebot von Leitungswasser als Alternative zu Mineralwasser
Der Betrieb ist Bio-zertifiziert
Verwendung frischer und gering verarbeiteter Lebensmittel
Einkauf von fair gehandelten Produkten
Maßnahmen gegen Lebensmittelverschwendung
Der Betrieb informiert über seine nachhaltigen Aktivitäten
Die Speisekarte enthält Informationen über die Herkunft der Produkte
Der Betrieb bezieht zu 100% Ökostrom
Die Mitarbeiter werden fair bezahlt und gefördert
Umwelt- und klimaschonende Prozesse im Restaurant und Lieferservice