Kulturküche Karlsruhe

Die Alte Seilerei ist ein zentraler Ort mitten in Karlsruhe und eignet sich perfekt für ein Leuchtturmprojekt: Die Kulturküche ist eine Oase mitten in der Stadt, ein gesunder Lebensraum und ein Ausstrahlungsort für ein neues Miteinander weit über das Medium Essen hinaus. Neben einem täglich wechselnden Mittag­tisch mit nachhal­ti­gen Zutaten zu einem fairen Preis machen Besprechungs- und Projekträume für Initia­ti­ven aus dem Quartier ­so­wie vielfäl­tige Mitma­ch­an­ge­bote die Kultur­kü­che zu einem offenen Begeg­nungs­raum mit dem Ziel die nachhaltige Verbesserung der sozialen und ökonomischen Lebensbedingungen der Menschen im Stadtviertel. Die Kulturküche möchte zeigen, dass ein hoher Bioanteil möglich ist. Gearbeitet werden soll ausschließlich mit Produkten, die entweder fair gehandelt sind oder von regionalen Landwirtschaftsbetrieben bezogen werden. Die Verarbeitung regionaler und saisonaler Lebensmittel sowie die permanente Weiterentwicklung des Nachhaltigkeitskonzeptes sollen bei den Gästen ein Bewusstsein für die eigenen Handlungsmöglichkeiten schaffen. Unter dem Motto „Wasserhahn statt Flaschenwahn“ wird bestes Trinkwasser auf Basis einer innovativen Umkehrosmose-Filtration kostenfrei angeboten. Es gibt keine kalorienhaltigen Getränke. Die Minimierung des CO2-Fußabdrucks hat oberste Priorität, zum Beispiel durch die Vermeidung von Lebensmittelverlusten. Eine Bio-Zertifizierung wird angestrebt.

 REGIONAL  BIO  VEGETARISCH  VEGAN 
ADRESSE

Kaiserstraße 47
76131 Karlsruhe

TELEFON

+49 721 96311487

KÜCHENCHEF*IN

Andrew Johnson

AUSZEICHNUNGEN / INITIATIVEN

Bio zertifiziert (beantragt)

  • NACHHALTIGKEITSSCORE 92% 92%

Nachhaltigkeitsprofil

Voraussetzung für das Greentable®-Siegel „Nachhaltige Gastronomie“ ist die nachweisliche Umsetzung von mindestens sechs der nachfolgend aufgeführten zwölf Nachhaltigkeitskriterien.

Auswahl an vegetarischen/veganen Gerichten
Verwendung regionaler und saisonaler Produkte
Angebot von Leitungswasser als Alternative zu Mineralwasser
Der Betrieb ist Bio-zertifiziert
Verwendung frischer und gering verarbeiteter Lebensmittel
Einkauf von fair gehandelten Produkten
Maßnahmen gegen Lebensmittelverschwendung
Der Betrieb informiert über seine nachhaltigen Aktivitäten
Die Speisekarte enthält Informationen über die Herkunft der Produkte
Der Betrieb bezieht zu 100% Ökostrom
Die Mitarbeiter werden fair bezahlt und gefördert
Umwelt- und klimaschonende Prozesse im Restaurant und Lieferservice