Nassauer Hof Loreley

Zwei Jahre stand der Gasthof im Städtchen St. Goarshausen, direkt an der Loreley, leer, dann hauchte ihm Ruth Caspari neues Leben ein. Und wie: Service wird in dem kleinen Haus mit 16 Betten besonders groß geschrieben. Sogar an ein Fußbalsam für die Gäste – viele von ihnen bewandern den Rheinsteig, der hier entlang führt – hat sie gedacht. Und weil Wanderer selten einen Laptop dabei haben, gibt es hier einen speziell fürs Checken der aktuellen Wetter-Informationen. Im Restaurant, das hier „Weinwirtschaft“ heißt, kommt vornehmlich Regionales auf den Teller. Dafür hat Caspari sogar eine eigene „Umweltphilosophie“ verfasst und listet vom Apfelsaft aus umweltschonender Landwirtschaft bis zu Wurstwaren aus artgerechter Tierhaltung sämtliche Lieferanten auf, von denen viele ein Bioland- oder Demeter-Siegel tragen.

 REGIONAL  BIO  VEGETARISCH 
ADRESSE

Bahnhofstr. 22
D-56346 St. Goarshausen

TELEFON

+49 6771 802840

KÜCHENCHEF

Ruth Caspari

AUSZEICHNUNGEN / INITIATIVEN

Welterbe Gastgeber

  • NACHHALTIGKEITSSCORE 83% 83%

Nachhaltigkeitsprofil

Voraussetzung für das Greentable®-Siegel "Nachhaltige Gastronomie" ist die nachweisliche Umsetzung von mindestens sechs der nachfolgend aufgeführten zwölf Nachhaltigkeitskriterien.

Auswahl an vegetarischen/veganen Gerichten
Verwendung regionaler und saisonaler Produkte
Angebot von Leitungswasser als Alternative zu Mineralwasser
Verwendung von ökologisch erzeugten Lebensmitteln
Verwendung frischer und gering verarbeiteter Lebensmittel
Einkauf von fair gehandelten Produkten
Maßnahmen gegen Lebensmittelverschwendung
Der Betrieb informiert über seine nachhaltigen Aktivitäten
Die Speisekarte enthält Informationen über die Herkunft der Produkte
Der Betrieb bezieht zu 100% Ökostrom
Die Mitarbeiter werden fair bezahlt und gefördert
Umwelt- und klimaschonende Prozesse im Restaurant und Lieferservice