Projekt Zweibar

Das Projekt Zweibar in Essen möchte gute Leute mit gutem Essen und Trinken zusammenbringen. Deshalb serviert Gastgeber Phil Hinze mit seinem Team nur Gutes von Mutter Natur. Was auf den Tisch kommt, ist respektvoll und nachhaltig produziert. Fleisch, Eier, Milch und alles Tierische schmecken halt am besten in BIO-Qualität. Auch wenn das heißt, ehrbare Lieferanten im Heuhaufen suchen zu müssen. Die grüne Hand, also der ökologische Handabdruck, soll symbolisch für die positiven und nachhaltigen Dinge stehen, die bereits bewirkt wurden oder an denen noch gearbeitet wird. Im Gegensatz zum ökologischen Fußabdruck, der die negativen Auswirkungen aufzeigt, sollen hier die positiven Aspekte hervorgehoben werden und die Gäste darüber informiert werden. So nutzt die Zweibar zu 100% Ökostrom, ist Bio zertifiziert und setzt bereits zu ca. 50% Bioprodukte ein.

 REGIONAL  BIO  VEGETARISCH 
ADRESSE

Rüttenscheider Str. 63
D-45130 Essen

TELEFON

+49 201 94624903

KÜCHENCHEF*IN

Phil Hinze

AUSZEICHNUNGEN / INITIATIVEN

BIO zertifiziert

  • NACHHALTIGKEITSSCORE 83% 83%

Nachhaltigkeitsprofil

Voraussetzung für das Greentable®-Siegel „Nachhaltige Gastronomie“ ist die nachweisliche Umsetzung von mindestens sechs der nachfolgend aufgeführten zwölf Nachhaltigkeitskriterien.

Auswahl an vegetarischen/veganen Gerichten
Verwendung regionaler und saisonaler Produkte
Angebot von Leitungswasser als Alternative zu Mineralwasser
Verwendung von ökologisch erzeugten Lebensmitteln
Verwendung frischer und gering verarbeiteter Lebensmittel
Einkauf von fair gehandelten Produkten
Maßnahmen gegen Lebensmittelverschwendung
Der Betrieb informiert über seine nachhaltigen Aktivitäten
Die Speisekarte enthält Informationen über die Herkunft der Produkte
Der Betrieb bezieht zu 100% Ökostrom
Die Mitarbeiter werden fair bezahlt und gefördert
Umwelt- und klimaschonende Prozesse im Restaurant und Lieferservice